Frank und Tinas Homepage  

Zurück   Frank und Tinas Homepage > Laufen macht Spaß > Läufe 2015

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1  
Alt 15.03.2016, 20:01
frank frank ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 15.03.2016
Beiträge: 47
Standard 10 km – Düsseldorfer Frühjahrslauf – 29.03.2015

Rund um den Volksgarten

Den Lauf habe ich im Zuge der Düsseldorfer Läuferkarte mitgemacht und dieser lauf war ebenfalls einer der ersten Wettbewerbsläufe für mich.
Tina konnte leider an diesem tag nicht mitkommen, da Sie mir Magen Darm Zuhause im Bett lag und alles im Kopf hatte – nur keinen Laufwettbewerb als Zuschauerin

Die Anfahrt von mir aus, geht eigentlich relativ schnell und man findet die Veranstaltung auch sehr gut. Für mich bedeutete das, das ich bei mir auf die A59 aufgefahren bin, von da aus auf die A46 wechselte und dann in D’dorf Wersten die Ausfahrt genommen habe. Von der Ausfahrt ging’s die nächstmögliche Straße rechts rein und schon war man fast da.

Die Parkplatzsituation war ausgesprochen gut und obwohl es relativ voll war, fand man recht zügig einen Landeplatz für sein Gefährt. Vom Parkplatz waren es dann noch einmal „stramme“ 5 Minuten Fußweg und schon stand man am Veranstaltungsgelände.

Die Startnummernausgabe erfolgte unmittelbar auf dem Gelände und dort waren auch diverse Stärkungsstände aufgebaut – Grillwürstchen, Getränke, Kuchen, usw.
Was mir persönlich besonders an diesen etwas kleineren Läufen gefällt, ist die insgesamt sehr Familiäre Stimmung. Nette Damen reichten die Getränke, es gab Selbstgebackenen Kuchen und das ganze war mir auf Anhieb sehr sympathisch.

Der Startbereich lag direkt hinter dem Vereinsheim und lag auf einem breiten Fußweg / Wiese. Das Wetter war mal eher nicht ganz so prickelnd aber auch das habe ich beim laufen zu schätzen gelernt. Wer hat schon Spaß in der Bratze-Sonne zu laufen ? Ich jedenfalls nicht und da schätze ich mittlerweile Kälte und regen mehr wie Sonne und 30 Grad im Schatten.

Unmittelbar nach dem Startschuss ging’s dann los in Richtung Volksgarten bzw. durch den selbigen. Die Laufstrecke war perfekt ausgeschildert und die Helfer am Wegesrand zeigten auch rechtzeitig an, wenn man abbiegen musste Die Strecke war die ganze Zeit breit genug für mehrere Läufer nebeneinander und von der Topographie gab es zwar kleinere Anstiege aber nichts, was einen wirklich Mühe machte ( Ich rede da aus der Sicht eines absoluten Anfängers ). Auch empfand ich die Strecke ansich als sehr schön – es ging immer durchs grün.

Zuschauer an der Strecke gab es eher weniger bis keiner aber das habe ich zum einen nicht vermisst und war vielleicht auch dem Umstand geschuldet, das es am Regnen war.

Der Zielbereich lag direkt neben dem Vereinsheim und man musste noch kurz durch das Stadion über den Ascheplatz flitzen und war dann auch schon im Zielbereich angekommen.
Tina brachte ich dann noch ein Stückchen selbstgebackenen Kuchen mit…auch wenn Sie nicht so richtig Lust darauf hatte.

Fazit – Daumen hoch, Klasse organisiert, schöne Strecke.

Dieses Jahr wäre ich wieder dabei gewesen aber aus Termingründen bekam der Berliner Halbmarathon meinen Zuschlag.

Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen
Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 06:14 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, vBulletin Solutions, Inc.